Stadt Winsen

Dahlien
Suche Öffnungsz. Sprache Navigation Kontakt

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten des Rathauses:

Montag - Freitag  8:00 - 12:00 Uhr
Dienstag auch 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag auch 15:00 - 18:00 Uhr
Meldeamt Dienstags auch ab 7:00 Uhr

Das Standesamt hat am Mittwoch geschlossen. 


Öffnungszeiten des Familienbüros:

Montag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Dienstag:

08:00 Uhr - 12:00 Uhr und

14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch: geschlossen
Donnerstag:

08:00 Uhr - 12:00 Uhr und

15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Sprache auswählen

Auskunft aus dem Gewerbezentralregister Beantragung

Allgemeine Informationen

Wenn Sie im Zusammenhang mit der Betreibung eines Gewerbes einen Nachweis Ihrer persönlichen Zuverlässigkeit brauchen, können Sie eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister beantragen.

Eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister zeigt, ob Sie in der Vergangenheit gegen gewerberechtliche Vorschriften verstoßen haben.

Die Auskunft dient auch als Nachweis Ihrer persönlichen Zuverlässigkeit, beispielsweise wenn Sie ein erlaubnispflichtiges Gewerbe (zum Beispiel Gaststättenbetrieb, Makler) oder ein überwachungsbedürftiges Gewerbe (zum Beispiel Handel mit gebrauchten Kraftfahrzeugen, Reisebüro) ausüben möchten.

Im Gewerbezentralregister erfasst werden:

  • Ablehnung des Antrags auf Zulassung zu einem Gewerbe, Gewerbeuntersagungen, Rücknahmen von Erlaubnissen, Konzessionen,
  • Verzichte auf eine Zulassung zu einem Gewerbe,
  • Bußgeldentscheidungen zu Geldbuße von mehr als EUR 200 im Zusammenhang mit der Gewerbeausübung sowie
  • bestimmte strafgerichtliche Verurteilungen im Zusammenhang mit der Gewerbeausübung.

Hinweis: Das Gewerbezentralregister enthält nicht die Daten aller Gewerbetreibenden in Deutschland. Diese finden Sie im Gewerberegister, das Informationen zum Betriebsinhaber oder zur Betriebsinhaberin wie Name, Geburtsdatum und Anschrift sowie zum Betrieb wie Geschäftsführung, Anschriften und angemeldete Tätigkeit enthält.

An wen muss ich mich wenden?
Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt. Bei natürlichen Personen richtet sich die Zuständigkeit nach dem Wohnsitz, bei juristischen Personen nach dem Sitz der Firma (Ort der Eintragung im Handelsregister).   Dieses Verfahren kann auch über einen "Einheitlichen Ansprechpartner" abgewickelt werden. Bei dem "Einheitlichen Ansprechpartner" handelt es sich um ein besonderes Serviceangebot der Kommunen und des Landes für Dienstleistungserbringer.
Welche Unterlagen werden benötigt?

zusätzlich bei:

Auskünften über Personen

  • Angabe des Geburtsnamen der Mutter
  • Angabe über den Verwendungszweck der Auskunft, ggfls. Anschrift und Aktenzeichen der anfordernden Behörde
  • persönliche Vorsprache ist erforderlich

Auskünften über Firmen

  • Nachweis der gesetzlichen Vertretung ( z. B. Auszug aus dem Handelsregister)
  • Angabe der Rechtsform der Firma (z. B. GmbH, KG) Nummer der Eintragung in einem öffentlichen Register (z. B. Handelsregister)
  • zuständiges Registergericht
  • Name und Sitz der Firma
  • Angabe über Verwendungszweck der Auskunft
Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühr kann per Verrechnungsscheck oder per Vorabüberweisung bezahlt werden.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Auskünfte aus dem Gewerberegister sind gebührenpflichtig und können daher nicht telefonisch erteilt werden.

Die einfache Gewerberegisterauskunft umfasst den Namen des Betriebes, die ausgeübte Tätigkeit und die Betriebsadresse.

Eine weitergehende Auskunft, die erweiterte Gewerberegisterauskunft wird nur erteilt, wenn ein berechtigtes Interesse nachgewiesen wird.


Ansprechpartner/in
GB II Gewerbe, Sport, FriedhöfeStandort anzeigen
Schloßplatz 1
21423 Winsen
Telefon: 04171 657-0

Montag - Freitag 08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag auch 14.00 - 16.00 Uhr
Meldeamt Dienstag auch ab 7.00 Uhr
Donnerstag auch 15.00 - 18.00 Uhr

Das Standesamt hat am Mittwoch geschlossen.

« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Termine in der Stadt Winsen

Regionale Termine